Schüler-Jahreskonzert 2017

Am Freitag, dem 21.Juli 2017 findet im Kursaal der Stadthalle das alljährliche Schülerkonzert der Jugendmusikschule statt.
Zum Auftakt des Programms spielt das Vororchester unter Leitung von Christine Zimmermann berühmte Popsongs und Melodien aus Blockbustern wie Sister Act und Pirates of the Carribean. Danach trägt die Streichergruppe von Christoph Theinert einen ungarischen Tanz, zwei Tänze aus der Renaissance und ein modernes Stück vor.
Im weiteren Verlauf des Konzertes präsentieren Schülerinnen und Schüler solistisch und in verschiedenen Ensembles wie Gitarrenspielkreis, Saxophonquartett und Schlagzeug-Ensemble einen Teil des Repertoires, das sie mit ihren Lehrkräften im letzten Schuljahr erarbeitet haben.
Dabei reicht die stilistische Bandbreite von Johann Sebastian Bach, Arcangelo Corelli, Ludwig van Beethoven und Christoph Willibald Gluck über Franz Schubert und Johannes Brahms bis zu Hits von den Beatles und  Adele.
Ebenso aufgeführt werden zeitgenössische Kompositionen von Frederik Feindt, Thomas Danneboom, Stephen Tillapaugh, Maxine Lefever und die populäre „Tatort“-Titelmelodie von Klaus Doldinger.
Die Veranstaltung, zu der alle Musikfreunde und Interessierte herzlich eingeladen sind, beginnt um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

 

Jahreskonzert der Jugendmusikschule

 

 

Die Jugendmusikschule lädt dieses Jahr zum Schülerkonzert erstmals ins Haus am Stadtsee ein, da der Kursaal der Stadthalle nicht zur Verfügung steht. Aus Sicht der Musizierenden ist dies sicher ein Gewinn, besonders die Pianistinnen und Pianisten freuen sich auf den schönen Flügel, da sie im Kursaal immer mit einem Klavier vorlieb nehmen mussten.

Schwerpunkt des wie immer abwechslungsreichen, kurzweiligen Programms bilden diesmal Ensembles, denn das gemeinsame Musizieren in verschiedenen Besetzungen ist ein besonderes Anliegen und eine anerkannte Stärke öffentlicher Musikschulen.

Dabei kommen Stilrichtungen verschiedener Epochen zum Zuge, von der Renaissance-Suite bis zum aktuellen Pop-Hit.
Ebenso vielfältig wie die dargebotenen Musikstile sind die Besetzungen in denen musiziert wird: Klavier vierhändig, Querflöten und Violinen jeweils im Duett, Querflöte mit Klavierbegleitung, zwei Gitarren mit Gesang, Gesang mit Klavier und Saxofon mit Keyboard.
Natürlich sind neben den Duos auch größere Besetzungen dabei, wie ein Quartett am Schlagwerk und ein Saxofon-Quartett. Zu fünft treten jeweils die Blechbläser-Ensembles auf, beim tiefen Blech erklingen Horn, Bariton, Posaune, Euphonium und Tuba, das hohe Blech wird vertreten durch vier Trompeten mit Unterstützung eines Tenorhorns. Abgerundet wird das Programm durch Beiträge des Streicher-Ensembles und des Vororchesters der Jugendmusikschule.

Die Musikerinnen und Musiker freuen sich ebenso wie die Lehrkräfte und Organisatoren der Jugendmusikschule auf zahlreiche Gäste.

 

Das Konzert am Freitag, dem 15. Juli 2016 im Haus am Stadtsee beginnt um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Tag der offenen Tür 2016

Am Samstag, dem 12.März 2016, lädt die Jugendmusikschule Bad Waldsee von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr zum Tag der offenen Tür im Gymnasium ein. 
An diesem Tag möchten die Lehrkräfte einen Einblick in ihre Tätigkeit geben und möglichst viele Kinder für das Musizieren begeistern.

Das Programm beginnt um 10:00 Uhr mit einem kurzen Begrüßungskonzert des Vororchesters unter Leitung von Christine Zimmermann.

Danach gibt es Gelegenheit, in verschiedenen Räumen einzelne Instrumente unter Anleitung der Lehrkräfte auszuprobieren und sich über das Instrument, den Unterricht und alles, was damit zusammenhängt, zu informieren.

 

Das Angebot der Jugendmusikschule umfasst Elementarunterricht wie Eltern-Kind-Gruppen, Früherziehung und musikalische Grundausbildung, sowie Gruppen- und Einzelunterricht in allen gängigen Instrumentengattungen. Ein zusätzlicher Teil der Ausbildung sind die verschiedenen Ensembles zum gemeinsamen Musizieren in unterschiedlichen Besetzungen und Stilrichtungen.

Copyright 2011. Free joomla templates | JMS Bad Waldsee